Arbeitsweisen und Methoden

Systemische und lösungsfokussierte Herangehensweise

Ob in Einzelarbeit oder in der Arbeit mit Gruppen bzw. Teams: Meine Arbeitsweise folgt einem systemischen Ansatz und ist lösungs- sowie handlungsfokussiert. Die gemeinsame Arbeit orientiert sich an dem, was zukünftig anders oder besser sein soll als es gerade ist. Die Umsetzung gesteckter Ziele erfolgt sehr konkret und ermutigt, neue Handlungsweisen auszuprobieren. Menschen und Teams werden dabei als Teil verschiedener Umfelder (Systeme) aufgefasst und betrachtet.

Methoden

Der Prozess entscheidet, welche und wie viele Methoden sinnvollerweise zum Einsatz kommen. Beispiele sind:

  • Gesprächsführungstechniken (sokratische Gesprächsführung, Reframings, Wunderfrage, ...)
  • Systematisierungs- und Visualisierungstechniken, Arbeit mit (inneren) Bildern und Symbolen, Kreativmethoden
  • systemische Strukturaufstellungen
  • Arbeit m. innerem Team, Emotionen, Werten, Überzeugungen
  • Diverse Gruppenformate wie: 6-Hüte-, Walt-Disney-, 6-3-5-Methode, World-Café, Reflecting Team, ...

a

Tempo und Art der Zusammenarbeit

Gerne passe ich mich an Art und Tempo meiner Gegenüber an. Unsere Zusammenarbeit kann schnell, langsam, lebendig, ruhig, laut, leise, humorvoll, ernst, gefühlvoll, intuitiv, analytisch, gelassen oder begeistert ablaufen. Oder alles zusammen. In jedem Fall wird sie produktiv, ermutigend und intensiv.

»Warum ›polyfon coaching‹? Polyfonie heißt Vielstimmigkeit. Ich unterstütze Sie, die vielseitigen Aspekte Ihres Anliegens ›stimmig‹ zu machen.«

Rollenverteilung im Einzelcoaching

Ich begleite Ihren Veränderungsprozess in geschützter Atmosphäre, behalte das große Ganze im Blick, sorge für einen gut strukturierten Prozess, für konkrete Ziele und deren Erarbeitung. Sie sollten sich möglichst offen Ihrem Anliegen widmen und auch für überraschende Ergebnisse bereit sein.

Illustration Arbeitsweisen mob