Aktuelles und Termine

 

 

17.09.2020 – Publikationen im Coaching- und Beratungsbereich und der neue Reiter „Publikationen“

 

Das Publizieren unterschiedlicher Texte begleitet mich schon seit 20 Jahren und erfüllt mich sehr. Ich freue mich, ab 2020 auch im Bereich Coaching und Beratung (kürzere) Texte zu veröffentlichen: Vor wenigen Tagen erschien nun der utb-Sammelband Forschen – Lehren – Führen, in dem ich vier Artikel verfasst habe. Außerdem wurde heute mein erster Kolumnenbeitrag bei der ZEIT Wissen³ veröffentlicht zu der Frage, ob es sinnvoll ist, ein Postdocprojekt zu machen, wenn man sich sicher ist, die Wissenschaft verlassen zu wollen. Hier können Sie den Text als PDF downloaden.

Näheres dazu finden Sie unter dem neuen Reiter Publikationen, den Sie seit heute unter „Zu mir“ auf meiner Website finden können. Viel Spaß beim Lesen!

 

 

05.05.2020 – Angebot für Organisationen: Online-Seminar zum Zeit- und Selbstmanagement

 

Gerne weise ich Sie darauf hin, dass ich aktuell ein Online-Seminar zum Thema Zeit- und Selbstmanagement anbiete, das auch das Thema Homeoffice beleuchtet. Ich biete das Seminar kompakt in zwei aufeinanderfolgenden Halbtagen an oder aber begleitend in kürzeren Sessions, die sich über wenige Wochen verteilen und so kontinuierliches Lernen und Ausprobieren ermöglichen.

Melden Sie sich gern bei mir, wenn Sie ein Angebot wünschen oder Fragen haben!

 

 

24.04.2020 – Abgeschlossene Kompaktausbildung zur Live Online Trainerin

 

Es ist geschafft! Um Gruppen und Teams in Coaching und in Training auch online über Videokonferenz noch professioneller begleiten zu können, habe ich eine Kompaktausbildung zur Live Online Trainerin bei Inga Geisler absolviert. Nun ist sie abgeschlossen und ich freue mich, das neue didaktische und technische Wissen vielfach anzuwenden. Sprechen Sie mich an!

 

 

14.04.2020 – Coaching wieder persönlich möglich

 

Der Berliner Senat hat in seiner Orientierungshilfe für Gewerbe verzeichnet, welche Berufsbereiche auch in der Corona-Krise arbeiten bzw. geöffnet haben dürfen. Persönliches Einzelcoaching ist erlaubt. Ich habe nun nach Ostern entschlossen, mein Coaching wieder zu öffnen: Gerne können wir ab jetzt wieder persönlich coachen. Wir gestalten unsere Zusammenarbeit sicher:

 

  • Minimum 2 Meter Abstand zwischen den Stühlen, generelles Abstandhalten
  • Permanentes Lüften
  • Ich biete aktuell keine Getränke oder Kekse an (bitte ggf. selbst versorgen)
  • Falls Sie es – für noch mehr Sicherheit – wünschen, bringen Sie bitte selbst Schreibzeug (Papier, Stift) mit
  • Desinfektionsmittel ist vor Ort

 

Selbstverständlich können wir auch weiterhin virtuell arbeiten über eine datenschutzsichere Onlinevideokonferenzplattform oder über Telefon.

Ich freue mich auf Sie!

 

 

27.03.2020 – Coachingthemen in Coronazeiten

 

Corona hält unseren Alltag fest im Griff und bringt global sehr große und noch kaum abschätzbare Herausforderungen mit sich. Wie sich die globale Krise auf den persönlichen Alltag auswirkt, ist dabei ganz unterschiedlich. Maßgebend ist mitunter das Arbeitsgefüge, in denen sich Menschen befinden: also die Frage nach einem sicheren Arbeitsplatz, wie sich Corona direkt auf den Job oder den nötigen Arbeitseinsatz auswirkt etc. Manche erleben die Zeit individuell als Zeit der Entschleunigung, die auch ihr Positives mit sich bringt. Andere wiederum stehen aktuell Herausforderungen gegenüber, die ihnen in dieser Form bislang fremd waren. Neben den „üblichen“ Coachingbedarfen begegnen mir in den letzten Wochen bei meinen Klient*innen folgende Themen häufig:

 

  • Anstehende Veränderungen sowie Modifikationen und/oder Erweiterungen von Angeboten für Selbständige und Organisationen (z.B. Digitalisierung von Leistungen)
  • (drohende) Arbeitslosigkeit, unternehmerische Engpässe, Bewerbung und berufliche (Neu)orientierung
  • Herausforderungen der Arbeit im Homeoffice (Strukturierung, Prokrastination, Motivation, Isolation…)
  • Führen im Homeoffice
  • Vereinbarkeit von Kinderbetreuung und Arbeit
  • Überlastung
  • Krise, Umgang mit (Existenz-)Ängsten, Unsicherheiten und Zweifeln

 

Falls Sie Coachingbedarf zu diesen oder anderen Themen haben sollten, melden Sie sich gerne bei mir und lassen Sie uns Lösungen finden!

 

 

24.03.2020 – Coaching in den Zeiten von Corona – Auch virtuelles Coaching klappt bestens!

 

Corona bringt gerade massive Einschränkungen unserer direkten Sozialkontakte mit sich. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie auf Coaching aktuell verzichten müssen! Ich biete schon seit vielen Jahren Coaching über das Telefon oder über Videotelefonie an und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Manche Klient*innen habe ich tatsächlich noch nie persönlich kennengelernt trotz intensiver und langer Zusammenarbeit. Auch virtuelles Coaching klappt also bestens. Einige Personen haben zu Beginn der virtuellen Arbeit Bedenken, stellen dann aber bereits nach der ersten Sitzung fest, dass sie erstaunlich gut funktioniert. Übrigens klappt auch die Arbeit ohne Bild (also etwa per Telefon) ausgesprochen gut, sie ist oft sehr konzentriert, gerade weil man sich nur auf das Hören konzentriert bzw. zu konzentrieren braucht. – Scheuen Sie sich also nicht und melden Sie sich bei mir, wenn Sie Coaching-Bedarf welcher Art immer haben. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit!

 

Wie bereite ich mich auf eine virtuelle Sitzung vor?

Wenn wir virtuell mit einander arbeiten, ist es gut, wenn Sie sich einen ruhigen und bequemen Ort suchen, wo Sie störungsfrei neunzig Minuten sitzen können. Versorgen Sie sich mit etwas zu trinken und vor allem mit Schreibutensilien, damit Sie sich Notizen machen können. Außerdem benötigen Sie eine stabile Internet- oder Telefonverbindung und ggf. Kopfhörer oder ein Headset, damit Ihre Hände frei bleiben während unserer Zusammenarbeit und die Akustik gut ist.
Falls wir eine spezielle Methode einsetzen wollen, kann es sein, dass weitere Vorbereitungen Ihrerseits sinnvoll sind. Dies würden wir jedoch im Vorhinein besprechen.

Illustration Aktuelles

Haben Sie Fragen oder Interesse an einem kostenfreien Erstgespräch? Auf geht’s.