Aktuelles und Termine

 

 

Termin am 08.07.2019 – Salongespräch zum Thema Ausstieg aus der Wissenschaft

Am 08.07.2019 ab 17.30 Uhr wird an der Leuphana Universität Lüneburg ein Podiumsgespräch zum Thema Ausstieg aus der Wissenschaft mit Ka­the­ri­ne Braun, Frie­de­ri­ke von Cos­sel, Gesa Lüde­cke und mir stattfinden. In der Diskussion berichten wir von Karrierewegen aus Perspektiven der Geistes- und Sozialwissenschaften, die mit der Wissenschaft und dem Promovieren begannen und wo anders hinführten. Im Anschluss gibt es Zeit für Nachfragen und Diskussion. Anbei finden Sie detaillierte Informationen zum Gespräch.

 

06.06.2019 – Die neue Website ist online!

Es ist so weit! Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass meine neue Website online ist. Was ist anders? Im Groben ist das Design gleich geblieben, aber die Seite ist nun nutzer*innenfreundlicher gestaltet u.a. durch größere Schriften und Absätze oder dadurch, dass meine Kontaktdaten, mein Coaching-Profil und meine AGB jetzt im Footer zu finden sind. Außerdem habe ich einige Inhalte für Sie ausgebaut. Beispiele dafür: Unter Coaching finden Sie nun auch einen Absatz zum Thema Wissenschaftscoaching und ein Coaching-Profil als PDF speziell für den Bereich. Die Bereiche Gruppentraining und Teamentwicklung sind ausgebaut und unter „Wozu Coaching“ finden Sie ein zweiseitiges FAQ für Ihre Suche nach einem*r geeigneten Coach*in. Viel Spaß mit der neuen Seite und ich freue mich über Feedback jeder Art! Ihre Edda Wilde

 

04.12.2018 – Die Veranstaltungen des ICF Chapters Berlin 2019 sind online

Anbei finden Sie die Veranstaltungsübersicht unseres ICF Chapters Berlin für das Jahr 2019: coachfederation.de/berlin.

 

28.11.2018 – Ab Januar 2019 ist das Coaching-Programm der PoGS wieder aktiv

Ab Januar 2019 haben Mitglieder der Potsdamer Graduate School (PoGS) wieder Gelegenheit, 3 Coachingsitzungen à 90 Minuten gefördert zu bekommen. Sprechen Sie mich gerne an oder erfahren Sie Näheres direkt auf den Seiten der PoGS.

 

16.03.2018 – Edda Wilde ist Professional Certified Coach (PCC) der International Coach Federation

Ich freue mich Ihnen mitzuteilen, dass ich ab jetzt zertifizierte Professional Certified Coach (PCC) der International Coach Federation (ICF) bin. Die International Coach Federation ist der einzig weltweit agierende Coaching-Berufsverband und steht für Professionalität und Qualität im Coaching.

Wer diese Zertifizierung tragen will, muss mindestens 500 Coachingstunden, umfangreiche Aus- und Weiterbildungen sowie 10 Mentorcoaching-Stunden nachweisen, bei denen die eigene Coaching-Praxis im Fokus steht und weiterentwickelt wird. Außerdem ist eine Prüfung zu absolvieren, indem man eine Coachingaufnahme einreicht, die den Qualitätskriterien des PCC genügen muss sowie ein „Coaching Knowledge“-Test zu bestehen.

Gerade, weil Coaching kein geschützter Beruf ist, ist es mir wichtig, diese Art der Qualitätskontrolle für meine Arbeit zu nutzen.

Illustration Aktuelles

Haben Sie Fragen oder Interesse an einem kostenfreien Erstgespräch? Auf geht’s.