Publikationen

 

 

Das Publizieren verschiedener Texte begleitet mich in unregelmäßigen Abständen schon seit 20 Jahren. Vor meiner Tätigkeit als Coachin habe ich v.a. wissenschaftlich im Bereich Philosophie veröffentlicht, ein paar Rezensionen verfasst sowie im Kunstbereich geschrieben (Texte über Ausstellungen und Fotografie). Seit 2020 habe ich mit großer Freude das Publizieren kürzerer Texte rund um die Themen Coaching und Beratung aufgenommen. Seit Anfang 2021 bin ich zudem gemeinsam mit einer Kollegin ehrenamtlich redaktionell für die Kolumne „Unter 4 Augen“ des DUZ Magazins tätig im Rahmen meiner Mitgliedschaft beim Coachingnetz Wissenschaft. Hier finden Sie eine Auflistung meiner coaching- bzw. beratungsrelevanten Publikationen.

 

 

»Publizieren erfüllt mich. Ich freue mich, seit 2020 auch im Bereich Coaching und Beratung zu veröffentlichen und wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen!«

 

 

Publikationen zum Thema Coaching und Beratung

 

2021

 

  • Kolumne „Unter 4 Augen“ zur Frage eines Professors, wie man mit dem Impostor-Syndrom / mit Selbstzweifeln umgeht. In: DUZ Magazin 06/2021; S. 69. Download Artikel [PDF]
  • Kolumne „Unter 4 Augen“ zur Frage einer Juniorprofessorin, wie man trotz der Fülle an Aufgaben Zeit zum Forschen findet. In: DUZ Magazin 01/2021; S. 67. Download Artikel [PDF]

 

2020

 

 

2015

 

  • Die Hochschulallianz für Angewandte Wissenschaften (HAWtech) fordert das Promotionsrecht für Fachhochschulen. In: DNH 2 (2015); S. 66-68. (Co-Autor: M. Knaut)

 

 

Interview

 

 

 

Ein Blick zurück: Philosophisches Schreiben

 

Aus meiner Zeit als Philosophin will ich Ihnen nur zwei Bücher nennen: 2007 erschien meine Monografie Verstehen des Anderen im Parodos Verlag. Sie befragt die Möglichkeiten und Grenzen des Verstehens anderer Menschen und zwar hauptsächlich in Auseinandersetzung mit dem Phänomenologen Edmund Husserl, ergänzt durch Betrachtungen zu Hans-Georg Gadamer und Jacques Derrida.

Fünf Jahre später erschien im Reclam Verlag der Sammelband Philosophische Gedankenexperimente. Das Buch diskutiert 40 Gedankenexperimente der Philosophie und ist für alle Menschen spannend, die gerne in die Welt des „Was wäre, wenn…“ eintauchen. Ich bin darin mit fünf Beiträgen vertreten.

 

Illustrationen Publikationen

Haben Sie Fragen oder Interesse an einem kostenfreien Erstgespräch? Auf geht’s.